Sonderausstellungen


Es rattert, dampft und schnauft … Spielzeugeisenbahnen

 

Ab 4. Oktober geht es im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum in Hanau-Wilhelmsbad auf die große Reise mit der kleinen Eisenbahn.

Dann endlich auch wieder zu erweiterten Öffnungszeiten, ab 01.10.2020:

Dienstag bis Freitag 14 bis 17 Uhr /Samstag und Sonntag von 10-17 Uhr

 

Gezeigt wird die Entwicklung der „Spielzeugeisenbahn“ vom einfachen Spielzeug hin zum Modell, bei dem auch die Anzahl der Nieten am Kessel stimmt.

Es geht über alle Spurweiten von Null bis Z und alle namhaften Hersteller von dampf-, uhrwerk- und elektrisch betriebenen Eisenbahnen.  Auch die „Schiebeeisenbahn“ vom Bodenläufer bis Brio kommt nicht zu kurz. Es ist für jedes Alter etwas dabei.

Auf den Dampf im Museum werden wir mit Rücksicht auf unsere Rauchmelder leider verzichten müssen.

Weitere Themen sind die Entwicklung der Geschwindigkeit vom Adler bis zum ICE und besondere deutsche Züge wie den ersten TEE, den Airport Express, den Fliegenden Hamburger, den Rheingold, den Henschel-Wegmann-Zug oder die LBE.

Von unserem Partnermuseum Warabekan in Tottori kam der Shinkansen „Hikari“ in Blech als Geschenk. Er passt nahtlos in die Präsentation von „Kaufhauseisenbahnen“.

Als Appetithappen sind Teile der Ypsilon-Bahn aus Holz zu sehen, die im Jahr 2021 im Sammlerkabinett umfassend gezeigt wird.

Doch nicht alles ist hinter Glas. Regelmäßige Schau-und Spieltage in der „Wilhelmsbader Regenpromenade“ laden zum Staunen und Mitmachen ein. An den Märklin H0-Tagen können sie gerne ihre Schätze aus dem Keller holen und bei uns Dampf (analog) machen.

An einigen Abenden werden wir sie abends bei einem Glas Sekt und spannenden Geschichten im Orient-Express mitnehmen.

Die Ausstellung wird ermöglicht durch viele Sammler, die, koordiniert durch unseren Kurator Frank-W. Blache, ihre wertvollen Exponate zur Verfügung stellen. Besonders freuen wir uns über die Kooperation mit dem Spielzeughaus Freinsheim, das über eine große Bing Sammlung verfügt.

Die Ausstellung läuft bis zum Herbst 2021. Termine für Fahrbetrieb, Mitmachtage, Sonderaktionen und eine für 2021 vorgesehene Eisenbahntauschbörse finden sie unter www.HPuSM.de sowie auf unseren Profilen auf facebook oder instagram.

Steigen sie ein und träumen sie ihre unerfüllten Kinderwünsche – oder setzen Sie die Kinder aufs klimaverträgliche Gleis…

 

Zur Ausstellung erscheint eine Begleitbroschüre mit zahlreichen farbigen Abbildungen, die auch als ergänzender Führer durch die Ausstellung dient. Sie kann für 5,- €, über das Museum bezogen werden.

 

Begleitprogramm

MITMACHEN

Strecke machen! – Märklin für Kids zum Mitspielen

18.10.2020   12-13.30 Uhr und 14-15.30 Uhr

 

VORFÜHRUNG

Zum Genießen – Vorführung alter Spur 0 Eisenbahnen mit Holger Meinel

14.11.2020   10-12 Uhr und 14-16 Uhr

15.11.2020  10-13 Uhr

 

VORFÜHRUNG

Mit dem Nikolaus unterwegs… Spur 0 + H0 zum Staunen mit Dieter Beckh

5.12.2020      10-12 Uhr und 14-16 Uhr

6.12.2020      10-13 Uhr